Mittwoch, 14. September 2016

Septembersommer in Leinen

Was für ein schöner September! Wunderbares Sommerwetter mit Temperaturen, die evtl. Nähideen für die kalte Jahreszeit bei mir gar nicht erst aufkommen lassen.
Gut so, denn ich hatte ja noch nicht einmal die Sommerpläne fertig genäht...
Das Leinenjäckchen hatte ich zwar schon im Zuge meiner "Bügelei-Filmerei" vollendet- doch die Leinenhosen wurden immer wieder zurückgestellt. Das lag zum einen daran, dass mein Workflow bei der grauen Hose durch eine Lächerlichkeit (nämlich die eines fehlenden Reißverschlusses!) jäh unterbrochen wurde und zum anderen an der freudigen Tatsache, dass mein Bügel-Ei so begeistert aufgenommen wurde. So blieb gar keine Zeit für die Vollendung meiner Sommergarderobe.
Doch gestern habe ich mir die Zeit genommen und endlich meine schwarze Leinenhose genäht. Die Arbeit ging gut von der Hand- was zum einen daran lag, dass ich diesen Schnitt ja schon etliche Male genäht habe- aber auch daran, dass Leinen* wirklich ein sehr dankbares Material ist.

Hier ist sie also- meine neue Leinen- Kombi:

Leinenhose selbstgenäht schwarz

In die Hose bin ich schwer verliebt- schwarz, bequem, mit Taschen.
Beim Jäckchen bin ich noch unschlüssig...

Leinenjacke selbstgenäht natur
Geschlossen ist es mir trotz Abnähern im Rücken etwas zu kastig- da müsste ich bei einer weiteren Variante mehr Taillierung haben. Die Ärmellänge gefällt mir gut und sitzt durch den Mini-Abnäher in der Armbeuge gut.

EDIT: So, der Verschluss vom Jäckchen ist ab. Da ich es wohl immer offen tragen werde, waren Schlinge und Knopf ja überflüssig und baumelten nur blöd am Busen rum.
Mit dieser kleinen Änderung bin ich jetzt sehr zufrieden :)

Info:
Hosenschnitt von Neue Mode, J22629 Gr.40 übliche Längenanpassung
(Diese Schnittfirma verschwand leider vor dem großen Nähboom vom Markt)
Das schwarze Leinen habe ich HIER* gekauft

Jäckchen von Burda 8806
(Gr.40 angepasst in der Gesamtlänge und Ärmellänge je 2,5 cm- ich bin 178cm groß)

So, jetzt fehlt nur noch die graue Leinenhose- für die ich allerdings immer noch keinen Reißverschluss besorgt habe. Aber vielleicht bleibt der Sommer ja noch ein wenig...






Nachtrag zur Hose: Leider zeigte sich Leinen mal wieder als sehr nachgiebiges Material: Beim Tragen weitete sich die Hose sehr und es wäre wirklich besser gewesen, hier eine Nummer kleiner zu wählen. Nun wandert das gute Stück aber erst mal in die Waschmaschine und die Winterpause. Im nächsten Frühjahr schaue ich, wie ich die Weite nachbessern kann (oder ob die Weihnachtsschlemmerei mir die Arbeit abnimmt... *ggg*)


Kommentare:

  1. Die Hose steht Dir auch ausgesprochen gut!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Deinen Clean-Schick, auch die Jacke! LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Jacke und Hose. Zwei tolle Solisten, aber auch ein gutes Paar.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  4. Sehr,sehr schick! Irgendwie steht dir alles was du hier zeigt!

    LG fratzi

    AntwortenLöschen
  5. Super schönes Outfit, edel und lässig zugleich. Die Jacke finde ich ganz wundervoll! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Leinen ist wirklich unschlagbar, sportlich und doch schick. Und beide Teile sind ideale Kombi-Partner. Gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt Dein Jäckchen ausgesprochen gut - also nicht lästig.
    LG, Frilufa

    AntwortenLöschen
  8. Dein Herangehen des Nähens einer Kollektion gefällt mir. Ich nähe eher nach Lust auf ein bestimmtes Teil und bewundere das Nähen nach Plan. Die Hose ist ganz toll, und wie angenehm ungefütterte Leinenjäckchen sind, habe ich diesen Sommer auch gemerkt. Bevor Du Dein Jäckchen aussortierst, kannst Du es vielleicht mit dem Entfernen des Verschlusses probieren und das Jäckchen einfach nur offen tragen. Mir gefällt es so.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bingo! Der Verschluss ist ab und ich bin happy.
      Aussortieren wolte ich das Jäckchen allerdings auch vorher nicht- soooo übel fand ich es ja nicht... ;)

      Löschen
  9. Eine wunderbare Hose. Schick, clean und sicher sehr bequem! Dein Outfit, so ganz ohne Schnörkel, gefällt mir sehr gut!
    lG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Die Hose ist extrem lässig. Gefällt mir unheimlich gut. Auch das Jäckchen ist echt super nett. Kann dich aber verstehen. Manchmal hadert man einfach ein wenig.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  11. Die Hose gefällt mir total gut - diese schlichte Eleganz ist wundervoll und Respekt für die Akkuratesse bei den Nähten. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  12. Ich könnte Deine Aufzählung noch um einiges ergänzen: edel, sehr, sehr schön. Zusammen mit dem Jäckchen ein sehr stimmiges Outfit!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Eine tolle lässige Kombi. Sowohl Hose wie Jäckchen finde ich ausgesprochen schön!
    Herzliche Grüße, Irene

    AntwortenLöschen
  14. Die Hose sieht sehr gut aus; schön leger und doch schick; ich sehe schon, ich brauche auch noch eine lange Leinenhose.
    Ausf den Fotos finde ich das Jäckchen hübsch, aber es spricht ja nichts dagegen, bei einer weiteren Versin die ein oder andere Verbesserung vorunehmen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Ein sehr schönes, lässiges Outfit. So eine Hose steht bei mir auch noch auf dem Plan. Auch die Jacke ist schick und so schön verarbeitet.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
  16. Eine wundervoll schöne Kombi. Ich bin schwer verliebt!
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  17. Beide Teile ein hingucker. Viel freude beim tragen.

    LG Inge

    AntwortenLöschen
  18. Wow! Ich bin schwer beeindruckt. Die Hose ist toll.Und das Jäckchen passt perfekt. Gut, dass du den Verschluss-Schnipel abgestrennt hats. Das sah wirklich nicht gut aus! Aber dafpr jetzt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  19. Eine sehr schöne Kombi!
    Schwarz, Leinen und luftiger Schnitt geht auch im Sommer!
    Das Jäckchen gefällt mir auch! Toll, dass du mit so einer kleinen Änderung das Jäckchen doch noch zu deinem gemacht hast.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen